Hörgeräteklassen


Basisklasse

  • Digitaltechnik
  • mind. 3 Hörprogramme
  • 4 Kanäle
  • Rückkopplungsunterdrückung
  • Störgeräuschunterdrückung
  • manuelle Mehrmikrofontechnik

Mittelklasse

  • Fernbedienung möglich
  • wasserabweisendes Gehäuse
  • automatische Programmwahl
  • binaurale Kopplung der Bedienelemente

Oberklasse

  • Windgeräuschunterdrückung
  • automatische Programmwahl
  • kabellose Verbindung zum Fernseher möglich
  • Übertragung bis zu 8 kHz
  • Impulsschallunterdrückung

Spitzenklasse

  • vollautomatische Programmwahl
  • natürlicher Klang
  • räumliches Hören
  • Kommunikation zwischen beiden Hörgeräten
  • Übertragung bis zu 10 kHz